Parkett und Fußbodenheizung - gesundes Raumklima

Durch die Kombination einer Fußbodenheizung mit einem Parkettboden hat man die besten Voraussetzungen für ein gesundes Raumklima.

Nahezu jeder zweite Bauherr entscheidet sich heutzutage für eine Fußbodenheizung. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: die milde Strahlungswärme von unten ist zukunftsweisend, umweltfreundlich, sauber und behaglich.

Durch die großflächige Wärmequelle einer Fußbodenheizung kann die Raumtemperatur im Vergleich zu herkömmlichen Heizkörpern um bis zu 3°C niedriger gehalten werden - und das bei gleichem Wärmeempfinden.

Generell gilt, wer sein Zuhause mit einem natürlichen Holzboden perfektioniert, trägt mit seiner Entscheidung zu einem gesunden Wohnumfeld bei. Holz besitzt die Fähigkeit, Feuchtigkeitsunterschiede auszugleichen und gesundheitsschädigende Inhaltsstoffe der Luft zu absorbieren, um somit die Luftqualität im Raum zu verbessern.

Zusätzlich ist auch eine Fußbodenheizung sauber und für Allergiker bestens geeignet, denn die Schimmelpilzbildung wird minimiert und es wird so gut wie kein Staub aufgewirbelt.

Durch die Kombination mit einem Parkettboden hat man somit die besten Voraussetzungen für ein gesundes Raumklima.

Parkettböden sind heutzutage wohnbiologisch unentbehrlich, strahlen bereits in ihrer Form und Farbe Wärme aus und sind auch bei einer nicht eingeschalteten Fußbodenheizung fußwarme Bodenbeläge.

Botex

BOTEX PARKETT & FUSSBODENTECHNIK
Ihr Parkettspezialist in Leipzig

Öffnungszeiten Parkettstudio:
Mo-Do 7:00 bis 17:00 Uhr
Fr  7:00 bis 14:00 Uhr

Nordstraße 12 · GWG Wachau ·
04416 Markkleeberg

Telefon: (034297) 1 32 60
E-Mail: post[@]botex.de

Parkettstudio